Lichtspuren

Lichtspuren entstehen durch relativ lange Belichtungszeiten bei sich bewegenden Motiven, welche über Lichtquellen verfügen – in diesem Fall handelt es sich um vorbeifahrende Autos mit Scheinwerfern bzw. Rücklichtern. Hier habe ich 15 Sekunden lang belichtet, die Brennweite beträgt 18mm und die Blende 14 (ISO 160). Das Stativ hatte ich recht abenteuerlich im Gebüsch aufgestellt, da es an dieser Stelle leider zu gefährlich ist, sich mit dunkler Kleidung an den Straßenrand zu stellen…
Fotos vom beleuchteten Wilhelmsturm, den man auf diesem Foto im Hintergrund sieht, folgen im nächsten Beitrag!