Architecture and cities

Westend Tower

Der Westend Tower mit seiner hellen Fassade aus Granit und dem halbkreisförmigen Strahlkranz an der Spitze gefällt mir architektonisch besonders gut. Laut Wikipedia ist er mit 208 Metern der dritthöchste Wolkenkratzer in Frankfurt und sogar ganz Deutschland; die elf Strahlen sollen einen Hinweis auf Frankfurt als Krönunngsstadt deutsche Kaiser geben und ragen elf Meter über die Fassade hinaus.
Nachdem ich den Turm bei der letzten Fototour in Frankfurt von der Plattform des Maintowers aus bereits von oben fotografiert hatte (siehe auch unter Nachtaufnahmen in der Fotogalerie)), habe ich diesmal eine andere Perspektive gewählt.

Westend Tower
In der sogenannten „blauen Stunde“ (der Zeit zwischen Sonnenuntergang und nächtlicher Dunkelheit) wirken solche Fotografien in Kombination mit künstlicher Beleuchtung besonders „bunt“ und verfügen über eine ganz eigene Stimmung.
Leider hatte ich in der ganzen Euphorie vergessen, den ISO-Wert , den ich bei der vorhergehenden Aufnahme ziemlich hoch eingestellt hatte, wieder zu reduzieren, daher ist die Bildqualität nicht so gut wie sie hätte sein können – aber bekanntlich lernt man ja aus Fehlern…

Westend Tower

2 Kommentare zu “Westend Tower

  1. Wow, die Fotos sind genial, liebe Netty.
    So bleibt durch den Baum doch noch Bodenhaftung gewahrt, lach.

    • Das Grün war irgendwie ein schöner Kontrast zu dem Blau und dem Turm …die anderen Fotos von Frankfurt findest du übrigens hier und dort 😉
      LG, Netty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.