Rost #1/ Rust #1

Eigentlich wollte ich an keinem weiteren Fotoprojekt mehr teilnehmen, aber es findet nur einmal im Monat statt und beinhaltet zudem ein sehr interessantes Thema :
Jeweils am letzten Tag eines Monats können bei Frau Tonari korrodierte bzw. rostige Gegenstände gezeigt werden. Den Anfang macht bei mir ein Torriegel, den ich im Februar an einem kleinen, eingezäunten Grundstück mitten im Wald entdeckt hatte, wobei mir gerade einfällt, dass die weiteren dazugehörigen Fotos auch noch nicht im Blog aufgetaucht sind – da dort aber noch Schneereste zu sehen sind, passt es jetzt auch nicht mehr so richtig !
Die Schrift auf dem Vorhängeschloss war übrigens noch sehr gut zu erkennen, allerdings habe ich sie unkenntlich gemacht – schließlich will ich hier ja keine Schleichwerbung vornehmen 😉 .

Torriegel

logoZur Rost-Parade

43 Kommentare zu “Rost #1/ Rust #1

  1. schoen verrostet, sieht sehr gut aus damit

  2. Tolles Foto, Rost ist echt attraktiv !
    Bin auch mit von der Partie.
    Liebe Grüße
    Jutta

  3. eine coole idee. würde ich öfter sowas finden, würd ich acuh mitmachen. rostiges fasziniert mich acuh immer.

    • Ich hoffe auch, dass ich immer etwas finde ! Du kannst aber trotzdem mitmachen, ich denke, wenn man einmal aussetzt, ist es nicht so schlimm…

    • MitmacherInnen dürfen es einfach und völlig zwanglos tun 🙂
      Bitte hinterlasse dann bei mir deinen Link zum Beitrag, damit wir dich in der Projektgemeinde auch finden und einen Kommentar hinterlassen können.

  4. Wie schön die Nuancen zueinander passen, sehr gute Fotos.
    Rost habe ich auch, aber jetzt erst mal kein Projekt mehr.

    Liebe Grüße von Mathilda

    • Du hast ja schon ziemlich viele andere Projekte, bei mir ist jetzt aber auch Schluss 😉
      LG, Netty

  5. Immer wieder schön, ich mag Rost auch sehr, da er in so vielen Varianten daher kommt!
    Liebe Grüße 🙂

  6. Was Blog-Projekte angeht, da geht es mir wie Dir. Ich will das auch nicht mehr, und werde es auch nicht mehr tun. Dieses Thema ist natürlich interessant, und da kann ich gut verstehen, dass es reizt mitzumachen. Ich werde mich als Beobachter betätigen und das eine oder andere sicher auch kommentieren. Bin gespannt, was da alles kommt.

    Dein Schloss und Riegel sehen auf jeden Fall gut aus und sind ein guter Einstieg ins Thema.

    LG, Georg

    • Wöchentliche Blogprojekte wären mir mittlerweile auch zu stressig, aber wenn man mehr Zeit dafür hat, macht es schon Spass !
      LG, Netty

  7. Diese Aufnahme passen bestens zum Thema, gut fotografiert und praesentiert.

    saludos Rue

    • Danke Rüdiger – es ist immer gut, wenn man etwas Passendes im Archiv findet 😉
      VG, Netty

  8. Sehr, sehr schön …
    Sicherlich werden wir im Laufe der zeit noch viele Schlösser sehen …
    Tja – immer diese Diskussion um die Blogprojekte, aber man ist ja nicht gezwungen mitzumachen 😉
    Herzliche Grüße, Anette

    • Natürlich wird man nicht gezwungen – man muss nur überlegen, wie viele Projekte man zeitlich schafft. Ich finde es immer sehr interessant, Fotos zu einem bestimmten Thema zu machen oder rauszusuchen und dann zu schauen, was anderen dazu einfällt 😉
      LG, Netty

  9. Liebe Netty,
    auch ich wollte eigentlich bei keinem neuen Projekt mehr mitmachen, aber wenn der Rost ruft…. 😉
    Dein Foto lebt wirklich vom Kontrast, irgendwann wird der Rost siegen und das Schloss zu Boden fallen, gell.
    Liebe Grüße
    moni

    • Hallo Moni,
      dem Rost kann keiner widerstehen, das Thema ist wirklich sehr reizvoll !
      LG, Netty

  10. Schöne Aufnahme – vielleicht mach ich da auch mit, fotografiere gerne alte, rostige Dinge 😉

    lg Michael

    ps: Den Hersteller kann man trotzdem leicht erraten 😉

    • So viele verschiedene Hersteller gibt es da auch gar nicht, oder ? 😉
      Ich mag solche maroden Sachen auch !
      LG, Netty

  11. Ich finde, das ist ein schönes Bild. Das Grün der Restfarbe auf dem Riegel, ein bisschen grünes Moos auf dem Holz, die Rostfarbe und dann das noch relativ neue Schloss. Das alles hat morbiden Charme und wirkt dennoch sehr frisch und lebendig. Gut gesehen, prima in Szene gesetzt.

  12. Das ist ein sehr schönes Motiv – ich finde es nicht schlimm, wenn man A*B.U*S lesen kann 🙂 🙂

    • Psssst , nicht verraten :mrgreen:
      Schlimm ist es nicht, aber ich habe gedacht, dass es so es besser ist 😉

  13. Oh ja, rostig… wirkt so schön alt und verlassen. Tolle Bilderreihe…

    Viele Grüße Jürgen

    • Danke – als ich die Fotos gemacht hatte, kamen Spaziergänger vorbei und haben so komisch geguckt, es hat aber keiner gemeckert 😉
      VG, Netty

  14. Hallo
    ich staune immer wieder ab Deinen Fotos. Glaube, ich habe es schon mal geschrieben, Hobby Fotografin. Da schleicht sich bei mir immer wieder ein Lächeln auf mein Gesicht. Für mich gehst Du eher als Fotografin , denn ich liebe es Deine Bilder anzuschauen. Manch Profi, hat das Auge nicht, so wie Du.
    Sowie Dein Rost Foto, wunderbar wieder eingefangen und präsentiert.
    lg Marina

    • Hallo Marina,
      jetzt machst du mich aber verlegen – Hobbyfotografin heißt ja nur, dass man keine „richtige“, also berufliche Fotografenausbildung hat 😉
      Es freut mich natürlich, wenn dir die Fotos so gut gefallen !
      LG, Netty

  15. So alte, verrostete Gegenstände sind einfach super, klasse Motiv und toll fotografiert.

    LG Soni

    • Danke – ich habe gestern schon ein Motiv für nächsten Monat entdeckt, Rost finde ich fotografisch sehr interessant.
      LG, Netty

  16. Ein feiner Blick für´s Detail. Passt gut in einen solchen Wettbewerb. Schönen Feiertag und ein schönes langes Wochenende.

    Gruss
    Olaf

    • Ich wünsche dir auch noch einen schönen restlichen Maifeiertag – bei uns war es heute richtig schön draussen.
      VG, Netty

  17. Uii, da ist ja ein fast neues Schloss an dem total verrostetem Riegel.
    Das hast Du toll eingefangen liebe Netty. Klasse!
    LG,
    Thea

    • Stimmt, das Schloss sah ziemlich neu aus, aber zum Glück war der Riegel schon etwas älter !
      LG, Netty

  18. Liebe Netty,

    das nenne ich Kontrast – alter Riegel mit neuem Schloss. Da wollte sich wohl einer nicht die Mühe machen, auch noch einen neuen Riegel anzubringen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    • Hallo Jutta,
      das ganze Tor sah schon ziemlich mitgenommen aus, da hätte ein neuer Riegel auch nichts mehr genutzt 😉
      LG, Netty

  19. Großartig, dieses uralte, rostige Schloss, bzw. die Teile, die verschlossen wurden.
    Das Schloss selbst hat noch wenig Rost…
    Das ist ja auch noch neuer, lach.

    • Wahrscheinlich war das alte Schloss so verrostet, dass es nicht mehr zu schließen war und daher ausgetauscht werden musste 😉

  20. oh, mein gott, so viele kommentare. ich hab sie nicht alle gelesen, also was kann ich noch sagen? deine art, zu sehen und fotos zu machen, spricht mich wirklich sehr an. was, das weißt du schon? egal, ich sag’s trotzdem nochmal: ich mag dieses bild!
    mit dir würde ich gern mal auf fototour gehen… 😉

    • Danke für deinen lieben Kommentar, ich habe mich sehr darüber gefreut ♥
      Das mit der Fototour können wir gerne mal in Angriff nehmen 😉

  21. Na immerhin mal kein Liebesschloss!!! 😉

    LG, Gerd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.