Flowers Macros

Biene und Blüten

Biene
Die gleiche Blüte nochmal ohne Biene – leider fällt mir der Name des Busches gerade nicht ein, diesbezügliche Vorschläge werden gerne entgegengenommen !

Weiße Blüte

über

Amateurfotografin

24 Kommentare zu “Biene und Blüten

  1. süper schöne frühlingsfotos und dann noch mit so einer scharfen biene 😉

    • Danke – hat mich gewundert, dass die Bilder trotz des Windes etwas geworden sind 😉

  2. ist nichts von zu merken

    • Naja, bei 1/2000 sec Belichtungszeit geht’s, da muss man nur den richtigen Moment erwischen 😉

  3. Hallo Netty,
    ist das nicht auch ein Weißdorn/Schlehe?
    Egal, die Biene und die Blüten sind wunderschön, beim unteren Foto gefällt mir auch der blaue Hintergrund.
    Tschüssi
    Rolf

    • Hallo Rolf,
      ich glaube nicht, dass es Weißdorn ist (kann aber sein, dass ich mich täusche), den habe ich auch im Garten, aber er blüht noch nicht !
      Dir noch einen schönen Abend !
      Netty

  4. Tolle Makros. Meine Biene war heute zu schnell, hab sie nicht fangen können *ggg*.

    LG Mathilda

  5. Superschön getroffen.

  6. Nun summt es wieder überall, herrlich hast Du die Biene eingefangen.

    LG Soni

  7. Liebe Netty,
    sensationell gut ist dein Bienen-Makro, sowas von scharf und sowas von leuchtender Farbkraft, dazu die feinen Details, echt erste Sahne!
    Liebe Montagsgrüße
    moni

  8. Immer wieder eine Augenweide Deine Fotos. 🙂
    lg

  9. Tolle Frühlingsimpressionen! Die Biene hast Du klasse auf’s Bild bekommen.

    LG, Georg

  10. Wunderschöne Fotos!
    Die Biene ist ja *extrascharf*. Toll.
    LG, Thea

  11. Na nun scheint es frühlingstechnisch endlich aufwärts zu gehen, wie man in deinen Fotos gut erkennen kann. Oben die Biene, gefällt mir ausgezeichnet. Volle Schärfe aufs Motiv und herrliche Perspektive. Da scheinst du aber auch ganz dicht heran gegangen zu sein, oder?
    Hast du mit Stativ gearbeitet?
    Name des Busches = Kirsche, oder? Würde ich jedenfalls tippen. Wäre für deine Seite noch ein tolles Extra: Das Pflanzenratebild, hihi.
    Na dann, eine schöne Restwoche.

    Gruss
    Olaf

    • Ja, bei der Biene war ich ganz dicht dran, allerdings ohne Stativ. Das benutze ich eigentlich nur bei Nachtaufnahmen/Langzeitbelichtungen oder wenn ich im Winter Makros in der Wohnung bei schlechtem Licht mache…draussen hatte ich es auch mal getestet, aber es hat eigentlich nichts gebracht – ich ärgere mich nur rum,weil ich damit nie so richtig die Perspektive oder den Bildausschnitt hinbekomme, zudem mache ich viele Makros ganz dicht über dem Boden.
      Kirsche war es auch nicht, ich kann mich aber blöderweise nicht mehr an den Namen erinnern,obwohl ich den Busch selbst gekauft und gepflanzt habe….Pflanzenratebilder habe ich sowieso öfter, wenn ich den Namen nicht weiß :mrgreen:
      VG, Netty

  12. Sehr schöne Frühlings-Makros. Beide Bilder gefallen mir ausgesprochen gut! Schöne Bildaufteilung und Schärfenverlauf.

    Liebe Grüße, Gerd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.