Nah / Close

Logo Zum Magic Monday Fotoprojekt
Bei dem Thema kommen für mich natürlich nur Makroaufnahmen in Frage, zumal ich in dem Bereich auch aktuell wieder einige neue Fotos im Juli-Archiv habe – eine kleine Warnung vorweg: Die beiden letzten Bilder sind nicht für Leute mit Insektenphobie geeignet 😀 .

Grüne Stinkwanze
Käfer
Fliege an der Hauswand
Fliege
Blattläuse und Ameisen auf der Palmlilie
Ameisen/Blattläuse
Ameisen/Blattläuse

Wie ihr sehen könnt, habe ich mal wieder etwas am Design herumgeschraubt – findet ihr die Schriftgröße eigentlich ausreichend oder sollte sie etwas größer sein ? Vielleicht wirkt sie aufgrund der Farbänderung auch nur kleiner als vorher…

38 Kommentare zu “Nah / Close

  1. Alle Achtung, Fotos und der gesamte Blog werden immer beeindruckender. Das sieht hier inzwischen sehr professionell aus.
    Liebe Grüße
    Elke

  2. Hi Netty,

    Wow, das sind ja echt absolut geile Bilder. Die Ameisen sind der Hammer. Die beiden anderen ebenfalls. Du hast die Szenen unglaublich gut frei gestellt. Ich bin beeindruckt.

    Viele Grüße Jürgen

    P.S. Ich kann alles noch gut lesen…

    • Danke Jürgen !
      Die Ameisen habe ich einfach „Richtung Himmel“ fotografiert, deshalb der helle Hintergrund, allerdings war relativ viel Ausschuss dabei, da die Viecher ganz schön schnell unterwegs waren 😉
      Bei der Schriftgröße bin ich mir gerade etwas unsicher …
      VG, Netty

  3. ooooh neeeeiiiiiin netty die bilder sind suuuupergruselig!!! mir rinnt grade noch die gänsehaut!!

  4. Tolle Macro Aufnahmen!
    Mich Fasziniert die Schärfe deiner Aufnahmen. Womit fotografierst du die denn?

    lg
    Markus

    • Danke! Ich fotografiere mit der Nikon D 5100 und dem Tamron SP AF 90mm F2.8 Di Macro.
      LG, Netty

      • Ich bin beeindruckt! Hätte wetten können das du Zwischenringe oder eine Vorsatzlinse benutzt!
        Ich krieg’s mit meinem 100er Canon nicht so nahe hin.

        lg
        Markus

        • Die Ameisenfotos sind allerdings noch zugeschnitten, bei dem Käfer kam ich dichter ran 😉
          LG, Netty

  5. WOW, super Makros sind das liebe Netty. Aber, ansonsten sinds irgendwie gruselige Tiere.
    Dein Blog gefällt mir immer mehr. Richtig schön und beeindruckend. Klasse!
    Die Schriftgröße finde ich gut so.
    Lieben Gruß und hab ne gute Woche,
    Thea

    • Gruselig finde ich sie nicht, aber es ist auch nicht schön, wenn die Palmlilie ganz schwarz vor lauter Blattläuse ist !
      Danke für deinen netten Kommentar zum Blog 🙂
      LG, Netty

  6. sehr, sehr cool die Ameisenfotos!!!!

    • Auf den Fotos finde ich sie auch cool, aber wenn sie mich bei der Gartenarbeit beißen mag ich sie nicht 😀

  7. Hallo Netty,

    mit Makros hast du’s ja eh 😉
    Das letzte find ich absolut genial! Wow!

    Gruß,
    Alex

    • Danke Alex 🙂
      Makros fand ich schon gleich am Anfang, als ich mit der Fotografie begann, total faszinierend und daran hat sich auch noch nichts geändert !
      VG, Netty

  8. Da sind sie ja … 🙂 Klasse Bilder wieder mal. Besonders gut gefällt mir das letzte Foto. Hat ein bisschen Ähnlichkeit mit einer vollgestopften Straße. ^^
    Zum neuen Layout: Die Schriftgröße ist okay und der dunkle Hintergrund gefällt mir viel besser.

    • Für die Ameisen ist es wahrscheinlich auch wie eine Strasse 😀
      Bis auf das kurzzeitige helle Layout der letzten Wochen hatte ich übrigens den Hintergrund immer dunkel, aber ich brauche ab und zu immer mal etwas Abwechslung 😉

  9. Hallo, geniale Makros, das liegt dir ja ganz besonders glaube ich. Das Schriftbild empfinde ich als angenehm.

    Liebe Grüße, Anne

    • Ok, dann brauche ich die Schriftgröße nicht zu ändern, wenn alle zufrieden sind 😉
      LG, Netty

  10. Wow sind das geniale Nahaufnahmen, der Käfer sieht ja traumhaft aus, besonders beeindruckend sind die Blattläuse mit der Ameise.

    LG Soni

    • Der Käfer ließ sich relativ einfach fotografieren, die Ameisen waren dagegen ziemlich „wuselig“ und auf den meisten Fotos unscharf 😉
      LG, Netty

  11. Der „Käfer“ ist übrigens eine alte, stinkende Wanze http://de.wikipedia.org/wiki/Wanzen
    Die sind bei mir im Garten auch, und ich mag sie nicht. Aber Deine Bilder sind trotzdem toll und superNAH! Die schwarzen Läuse hab ich auch an der Palmlilie 🙁

    • Danke für den Hinweis – ich hatte den Käfer bzw. die Wanze gegoogelt, da ich nicht wusste, um was es sich handelt.
      Ich habe es oben im Beitrag abgeändert, wobei „Grüner Schildkäfer“ bedeutend netter klingt als „Grüne Stinkwanze“ 😀

  12. Huhu Netty,
    das sind ja wieder super Aufnahmen, die Ameisen mit ihren Läusen besonders. Ich seh‘ schon, Du hast ein ruhiges Händchen 🙂
    Liebe Grüße
    Rolf
    Ach ja, die Schriftgröße erscheint mir passend, nicht zu groß oder zu klein.

    • Hi Rolf,
      das mit dem ruhigen Händchen – naja, bei den Ameisen waren noch genügend Ausschussbilder dabei, aber zum Glück auch zwei „Treffer“ :mrgreen:
      LG, Netty

  13. cool, die ameisen mit den blattläusen , das ist ja der hammer, sehr gut fotografiert. hattest du nur das 90mm drauf mehr nicht? aus hand oder mit stativ, ist dir echt sehr gut gelungen, auch das erste foto, die wanze, schöne farbe und schöne schärfe.weiter so, ist genau meine wellenlänge.

    gruss
    olaf

    • Danke für dein Lob – ich hatte „nur“ das 90mm drauf und es ist aus der Hand fotografiert .
      VG, Netty

  14. Wirklich grandiose Makros!
    Besonders die Ameisen finde ich extrem beeindruckend.

  15. Ich bin immer wieder beeindruckt, wie nah man mit so einem Makkroobjektiv ran kommt. Welches Objektiv verwendest DU?

    LG, Jörg

    PS: Klasse Bilder, Makro liegt Dir 😉

    • Danke, Makros mache ich auch unheimlich gerne 🙂
      Ich verwende das Tamron SP AF 90mm F/2.8 Di Macro – ein tolles Objektiv, obwohl das neuere Modell mit Bildstabilisator bestimmt noch besser ist.
      LG, Netty

  16. Beeindruckende Bilder, kann mich den vorherigen Kommentaren nur anschließen, deine Fotos werden immer professioneller. Bin begeistert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.