Auf der Jagd…

…war dieser Mäusbussard und flog ziemlich dicht über unseren Garten hinweg.
Als ich hektisch schnell das Objektiv gewechselt hatte und mit der Kamera wieder draussen war, konnte ich ihn gerade noch so erwischen 🙂 .
Die Bildqualität könnte besser sein, aber ich hatte den ISO auf 1000 gestellt, um möglichst kurz belichten zu können und wenn man dann noch etwas zuschneidet, muss man immer einen Kompromiss zwischen Entrauschen und Nachschärfen finden – beim nächsten Mal versuche es mit etwas geringerem ISO-Wert…

Mäusebussard
Mäusebussard
Mäusebussard
Mäusebussard

12 Kommentare zu “Auf der Jagd…

  1. Hallo Netty,
    ich wäre froh, wenn ich diese Fotos auch so hinbekommen würde. Hast Du klasse gemacht, lass einfach rauschen, stört doch gar nicht.
    Liebe Grüße
    Rolf

    • Hallo Rolf,
      das stört mich schon ein wenig, obwohl die Fotos schon etwas entrauscht sind….ausdrucken könnte man die nicht so gut, fürchte ich!
      Naja, immerhin mal wieder einen erwischt :mrgreen:
      LG, Netty

  2. Das ist das Problem mit fliegenden Vögeln… Das Licht ist oben… Bei dieser Komprimierung erkennt man kein Rauschen…
    Sehr schöne Bilder und wenigstens erwischt.

    Viele Grüße Jürgen

    • Das mit dem Licht kommt immer noch erschwerend dazu – aber für den Bildschirm reicht es ja 😉
      VG, Netty

  3. Wunderschöne Vögel und toll hast Du ihn erwischt.

    LG Soni

    • Danke – ich finde Mäusebussarde auch wunderschön und freue mich immer, wenn ich sie mal aus etwas näherer Entfernung sehe!
      LG, Netty

  4. Ist aber schon toll. So deutlich habe ich den noch nie erwischt.
    Lieben Gruß
    Elke

    • Der war auch relativ nahe, so dass die 300mm bzw. umgerechnete 450mm ausgereicht haben!
      LG, Netty

  5. Super Vogelbilder 😉

  6. Gut das Du schnell am Start warst. Die haben ja nicht ewig Geduld mit uns. Klasse erwischt, oder sagt man geschossen? 😉

    Liebe Grüße, Gerd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.