Krötenzeit / Toad

Kaum ist es warm und feucht, beginnen im Frühjahr wieder die Krötenwanderungen und damit die Zeit, in der ich es hasse, abends oder frühmorgens Auto zu fahren.
Wann immer es der Gegenverkehr zulässt, versuche ich den Tierchen auszuweichen , auch die Geschwindigkeit wird dementsprechend angepasst – dies könnte natürlich bei den hinter mir befindlichen Verkehrsteilnehmern falsche Schlüsse vermuten lassen. Wohl als Dank dafür saß heute morgen eine Kröte in der Einfahrt, wartete geduldig bis ich meine Kamera geholt hatte und ließ mich sogar ziemlich dicht heran …
Kröte

7 Kommentare zu “Krötenzeit / Toad

  1. Toll hast Du die Kröte fotografiert, ich liebe diese Tierchen. Eine Krötenwanderung direkt am Haus beobachten zu können ist total interessant. Mit dem Auto würde ich da dann aber auch nicht fahren wollen.

    LG Soni

    • Es bleibt einem ja nichts anderes übrig, aber ich versuche immer, sie zu umfahren…
      LG, Netty

  2. Pingback: The eye of the ... | NettyPIC

  3. Mich beeindruckt hier die Schärfe des Motivs, ich würde sagen die liegt hier punktgenau.Du bringst mich da auf einen Gedanken, wenn es bei euch Kröten gibt muss es die bei uns ja auch geben, hab ich gleich ne Aufgabe fürs Wochenende. Werde Sonntag , wenn es nicht regnet auf Makrokrötenjagd gehen. In diesem Sinne , schönes Wochenende.

    Gruss
    Olaf

    • Dann wünsche ich dir schonmal viel Erfolg – wenn es allerdings kalt und trocken ist, wirst du nicht so viel Glück haben, die Kröten mögen es eher feucht !
      VG, Netty

  4. Wo steht das Klavier? 😀

Kommentare sind geschlossen.